Montagsfrage #28 – Halbjahresbilanz: Schnellfragerunde und Buchbingo?

Neue Woche, neue Montagsfrage von Sophia von Wordworld.

Das erste Halbjahr ist vorbei und daher gibt es heute ein Bingo 🙂

HAST DU 2022 BISHER…?

…ein Hörbuch gehört? Ich habe tatsächlich ein Hörbuch gehört 🙂 Da ich kaum Hörbücher höre ist das tatsächlich ungewöhnlich. Aber Michael Mittermeier höre ich lieber als ich ihn lese: Hörbuch: Nur noch eine Folge! – Michael Mittermeier

…ein Buch abgebrochen?Tatsächlich habe ich einige am Ende nur noch quer gelesen, aber wirklich abgebrochen habe ich keines

…ein Buch, das in Deutschland spielt gelesen? Ich habe sehr viele davon gelesen, zu viele um sie hier alle zu aufzulisten. Aber wer mag kann gerne bei der Büchereule in der Deutschlandreise vorbeischauen, da habe ich eine Liste, die ich immer wieder ergänze. Hier der halbwegs aktuelle Stand

…ein Sachbuch gelesen? Sachbücher waren es dieses Jahr bisher zwei. Einmal Phantastisch Physikalisch von Marcus und Judith Weber und dann noch München 72: Ein deutscher Sommer von Markus Brauckmann; und Gregor Schöllgen.

…eine AutorIn getroffen? Leider nicht, da es dieses Jahr noch immer kein Eulentreffen gab, bei dem sonst immer einige Autoren dabei sind. Und den Englisch Lehrer meiner Tochter habe ich auch nicht getroffen, der schreibt nämlich auch Bücher. Und ich war zwar bei Marc-Uwe Kling auf einer Lesung, aber treffen würde ich das nicht nennen, wir waren halt im gleichen Raum

…über ein Buch diskutiert? Mit meinen Kindern diskutiere ich häufiger über Bücher, meist über ihre Lektüre. Und dann natürlich in all meinen Leserunden, die sind ja schließlich zum diskutieren da.

…ein Buch aufgrund des Covers gekauft?

Nicht nur wegen des Covers aber auch deswegen: Mit dir ist alles schöner von Kristina Günak. Das Cover finde ich total schön!

… ein Buch mit dem Buchstaben X im Titel gelesen? Die Galaxie und das Licht darin von Becky Chambers, ein tolles Buch!

…einen Reread gemacht? Wie meistens nein, ich habe so viele neue Bücher auf dem SuB, da reicht die Zeit meist nicht für einen ReRead

…ein Buch in 24 Stunden gelesen? Mehrere, u.a. das schon erwähnte Mit dir ist alles schöner von Kristina Günak, Wildblütenzauber von Anne Töpfer, Fürimmerhaus von Kai Meyer und Das Haus am Deich: Sicherer Hafen von Regine Kölpin. Es waren noch ein paar mehr, aber dann doch zuviele, um alle hier zu nennen. Teilweise ganz tolle Bücher, teilweise auch einfach nur sehr kurze oder schnell zu lesende.

…ein fremdsprachiges Buch gelesen? Nein. Irgendwie ist es mir meistens zu anstrengend auf englisch zu lesen. Allerdings blättere ich immer mal wieder in Amanda Gormans Gedichtband „Call us what we carry“

…eine Buchverfilmung geschaut? Prinzipiell ja, aber ich weiß grad keine Titel. Ich kann mich erinnern, dass ich letztens zu meinem Mann meinte, dass der Krimi, den wir gerade schauten, ne Buchvorlage hätte. Mir fällt nur nicht mehr ein, welcher das war….

Nachtrag: Hah, mir fällt ein, ich habe ja die erste Staffel von Bridgerton gesehen, also doch eine Buchverfilmung, die ich nennen kann!

…ein Selfpublishing Buch gelesen? Nein, irgendwie sind Selfpublisher nicht so meins…

…ein Buch einer verstorbenen AutorIn gelesen? Nicht dass ich wüsste.

…ein Buch vom SuB erlöst? Viele, und auch einige, die da schon viel zu lange lagen.

…ein Graphic Novel oder Comic gelesen? Jein. „Die Känguru-Comics“ lese ich häppchenweise und auch in Sapiens – Der Aufstieg von Noah Yuval Harari lese ich immer wieder mal rein. Allerdings sollte ich da auch mal dran bleiben, der zweite Band liegt ja auch schon hier. Also kann ich hier nichts beendetes vermelden.

Mit meinem Nachtrag hab ich dann doch noch ein Bingo geschafft 😂

4 Kommentare zu „Montagsfrage #28 – Halbjahresbilanz: Schnellfragerunde und Buchbingo?

    1. Ich finde sie ganz toll. Allerdings muss man sich drauf einstellen, dass das eben nicht die übliche Science Fiction ist. Chambers spricht in ihren Romanen ganz viele aktuelle Themen an, die uns Menschen so beschäftigen. Sie verpackt das aber geschickt in ihr Universum, in dem es eben ganz viele unterschiedliche Spezies gibt, die eben auch gesellschaftlich ganz anders Leben als die Menschen. So schafft sie es eben ungewöhnliche Familienkonstellationen ganz normal aussehen zu lassen. Ich hab mich sehr wohl gefühlt mit ihren Büchern, man muss sich halt en wenig drauf einlassen. Ich würde es einfach mal probieren.

      Gefällt mir

  1. Hey hey,

    stiiiiimmt, „Bridgerton“ habe ich ja komplett vergessen, unter den Buchverfilmungen aufzuzählen. Dabei habe ich da sogar erst kürzlich die dazugehörigen Bücher gelesen 😉 Das muss ich auch sofort nachtragen….!
    „Die Känguru-Comics“ häppchenweise zu lesen ist übrigens deutlich schlauer, als sie wie ich an einem Nachmittag alle durchzublättern 😉

    Liebe Grüße
    Sophia

    Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

Diese Seite verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden..