Der Salzpfad – Raynor Winn

Kurzbeschreibung (Verlag):

Alles, was Moth und Raynor noch besitzen, passt in einen Rucksack. Sie haben alles verloren – ihr Zuhause, ihr Vermögen und Moth seine Gesundheit. Mit einem kleinen Zelt machen sie sich auf, den South West Coast Path, Englands berühmten Küstenweg, zu wandern. Mit einem Mal ist ihr Zuhause immer nur dort, wo sie gerade sind. Sie kämpfen mit Vorurteilen, Ablehnung und der Sorge, dass das Geld für den nächsten Tag nicht mehr reicht. Und zugleich entdecken sie auf ihrer großen Wanderung das Glück: herzliche Begegnungen, ihre neu erstarkte Liebe und die Fähigkeit, Kraft aus der Natur zu schöpfen. Allen Prophezeihungen zum Trotz führt sie der mehrmonatige Trip zurück ins Leben und öffnet die Tür zu einer neuen Zukunft.

Zur Autorin (Verlag):

Seitdem Raynor Winn den kompletten South West Coast Path gelaufen ist, unternimmt sie regelmäßig Fernwanderungen und schreibt über Natur und Wildcampen. Sie lebt derzeit mit Ehemann Moth und Hund Monty in Cornwall. „Der Salzpfad“ ist ihr erstes Buch und wurde in England in kürzester Zeit zum von Buchhändlern, Lesern und Kritikern gleichermaßen euphorisch gefeierten Sunday-Times-Bestseller

Meine Meinung:

Ray und Moth haben alles verloren, ihr Haus, ihr Einkommen. Nun stellt sich die Frage was ihnen noch bleibt. Sie beschließen den South West Coast Path zu laufen, mit allem was ihnen geblieben ist auf dem Rücken. Und dann zu entscheiden, wie sie weitermachen wollen.

Das Schicksal meint es wirklich nicht gut mit den beiden. Erst werden sie von einem Freund von Moth betrogen und verlieren dabei ihren gesamten Besitz. Und auch auf dem Pfad geht einiges schief, oft ist es schwierige einen geeigneten Zeltplatz zu finden, beide werden krank und immer wieder werden sie beschimpft. Aber sie treffen auch auf freundliche Zeitgenossen, die sie unterstützen.

Mir hat das Buch an sich gut gefallen, man kann sich das Wandern der beiden gut vorstellen und auch die Gegend, die sie durchwandern. Allerdings muss ich sagen, dass sich gegen Ende die Erkenntnisse von Ray ein wenig zu oft wiederholt haben, da wurde es dann etwas zäh zu lesen. Am Ende habe ich mich dann gefreut, dass sich für ihre Zukunft eine Perspektive aufgetan hat und sie in ihren Plänen dann unerwarteterweise unterstützt wurden.

Ein interessantes Buch, mehr als nur ein Reisebericht.

8 von 10 Punkte


Werbung:

Das Buch beim Verlag (inkl. Leseprobe)

Herzlichen Dank an Netgalley und den Verlag für die Bereitstellung des Rezensionsexemplars!

Produktinformation (Amazon):

  • Herausgeber ‏ : ‎ DUMONT REISEVERLAG; 17. Edition (25. August 2020)
  • Sprache ‏ : ‎ Deutsch
  • Broschiert ‏ : ‎ 336 Seiten
  • ISBN-10 ‏ : ‎ 3770166884
  • ISBN-13 ‏ : ‎ 978-3770166886
  • Originaltitel ‏ : ‎ The Salt Path

4 Kommentare zu „Der Salzpfad – Raynor Winn

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

Diese Seite verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden..