Kindheit und Jugend unter Hitler – Helmut Schmidt; Loki Schmidt

Kurzbeschreibung (Verlag):

Wie Kinder und Jugendliche das »Dritte Reich« erlebten

Sieben befreundete Menschen erzählen von der Zeit, als sie beim BDM und der Hitlerjugend waren, von Gewissensnöten und den Ängsten im Krieg. Sie hatten ganz unterschiedliche Schicksale, und der prominenteste von ihnen – Helmut Schmidt – hat sie vor Jahren schon zusammengebracht, damit sie Zeugnis ablegen.

In diesem Buch erinnern sich sieben Menschen, wie sie ihre Jugendzeit, die Jahre des beginnenden Krieges und schließlich den Weg in den Abgrund erlebten. Am Ende waren sie, jeder für sich, bei der Stunde Null angekommen und mussten ihr Leben von Neuem aufbauen. Aber dieses Leben brachte sie dann eng zusammen: Das Mädchen Loki heiratete noch im Krieg den jungen Leutnant Helmut Schmidt; Willi Berkhan und Ruth Loah zählten seit den fünfziger Jahren zu den engsten Vertrauten des späteren Bundeskanzlers. Und auch die anderen gehörten zu jener Generation, die nach dem Krieg von sich sagen konnte, wir sind noch einmal davongekommen. Im Alter haben sie sich zusammengetan, um sich an ihre Kindheit und Jugend zu erinnern, und manches in ihren Berichten klingt heute schon wie aus einer fernen Welt.

Zu den Autoren (Verlag):

Helmut Schmidt, geboren 1918 in Hamburg, war von 1974 bis 1982 Bundeskanzler der Bundesrepublik Deutschland und seit 1983 Mitherausgeber der ZEIT. Er gehörte zu den bekanntesten und beliebtesten Politikern und Publizisten in Deutschland, seine Bücher wurden allesamt zu Bestsellern, u.a. »Menschen und Mächte« (1987), »Kindheit und Jugend unter Hitler« (1992), »Die Mächte der Zukunft« (2004), »Außer Dienst« (2008), »Vertiefungen. Neue Beiträge zum Verständnis unserer Welt« (2010) sowie »Ein letzter Besuch. Begegnungen mit der Weltmacht China« (2013). Er starb im November 2015 im Alter von 96 Jahren.

Loki Schmidt, geboren 1919, lebte mit ihrem Mann, Altbundeskanzler Helmut Schmidt, in Hamburg. Die ehemalige Lehrerin machte sich unter anderem durch ihr Engagement für den Pflanzen- und Naturschutz einen Namen, wofür sie den Professorentitel und die Ehrendoktorwürde des Fachbereichs Biologie der Universität Hamburg erhielt. Hannelore Schmidt starb im Oktober 2010 in Hamburg.

Meine Meinung:

Kindheit und Jugend unter Hitler vereint die Lebensgeschichten von 7 Menschen, deren Leben miteinander verknüpft waren. Neben Helmut und Loki Schmidt berichten auch Willi Willfriede Berkhan, Ruth Loah und Ursula Philipp, sowie Dietrich Strothmann aus ihrem Leben und wie sie die Zeit von 1933 bis 45 erlebt haben. Dabei wird schnell deutlich, dass es sehr darauf ankam, wie alt man in dieser Zeit war. Die jüngeren, die nicht im Kriegsdienst waren, nahmen die Zeit ganz anders wahr als die älteren, die eben auch den Krieg direkt erlebt haben. Was alle eint, ist die Tatsache, dass sie wohl das Glück hatten, nie bei fanatischen Ausbildern gelandet zu sein.

Alle Berichte lassen sich gut lesen und man spürt die unterschiedlichen Menschen und ihre individuelle Sicht auf die Dinge. Schnell wird klar, dass es heute einfach ist zu sagen „Das hättet ihr doch wissen müssen“. Im Nachblick sind die Anzeichen doch immer anders zu deuten als man sie in der damaligen Situation gedeutet hatte. Noch dazu konnten sich die wenigsten vorstellen, zu was die Nationalsozialisten fähig waren. Die Gräuel sind ja heute noch teilweise unvorstellbar.

Ich fand das Buch ausgesprochen interessant, zeigt es doch auf, dass im Zeitalter, als man noch auf Medien wie eine Zeitung, Radio und Wochenschauen angewiesen war, es doch schwierig wurde sich eine abweichende Meinung zu bilden, bzw. überhaupt an Informationen zu kommen, die nicht die staatlich verordneten waren. Für Otto Normalverbraucher war es sicher schwierig in einem gleichgeschalteten Deutschland an andere, als die offiziellen Nachrichten zu kommen. Und nicht jeder hat im eigenen Umfeld Verfolgung und Vertreibung erlebt. Von daher lernt man aus diesem Buch auch einiges über den Alltag in einer Diktatur.

8 von 10 Punkte


Werbung:

Das Buch beim Verlag (inkl. Leseprobe)

Herzlichen Dank an den Verlag für die Bereitstellung des Rezensionsexemplars!

Produktinformation (Amazon):

  • Herausgeber ‏ : ‎ Pantheon Verlag; 2. Edition (22. Oktober 2012)
  • Sprache ‏ : ‎ Deutsch
  • Broschiert ‏ : ‎ 288 Seiten
  • ISBN-10 ‏ : ‎ 3570551830
  • ISBN-13 ‏ : ‎ 978-3570551837
  • ASIN ‏ : ‎ B009MQOTQO

6 Kommentare zu „Kindheit und Jugend unter Hitler – Helmut Schmidt; Loki Schmidt

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.