Die Eisbaronin: Durch Sturm und Feuer – Nicole C. Vosseler

Kurzbeschreibung (Verlag):

Glück und Erfolg sind so vergänglich wie Eis …

Hamburg 1835. Mit dem Export von Eis sind Katya und die anderen Eisbarone zu Vermögen gelangt. Das Geschäft floriert, doch in Katyas Ehe kriselt es, und ihr Kinderwunsch ist unerfüllt geblieben. Im Hamburger Gängeviertel trifft sie eines Tages auf die kleine Betje, die sie sofort in ihren Bann zieht – nicht nur wegen ihres brandroten Haars. Das Mädchen ist erstaunlich geschäftstüchtig und stellt sich beim Betteln und Feilschen deutlich geschickter an als die anderen Kinder. Katya beschließt, Betje bei sich aufzunehmen und ihr vielleicht sogar eines Tages das Geschäft zu überlassen. Doch Habgier und Eifersucht drohen alles zu zerstören …

Zur Autorin (Verlag):

Nicole C. Vosseler, am Rand des Schwarzwalds aufgewachsen, studierte Literaturwissenschaften und Psychologie. Bereits früh für ihre Kurzprosa, Essays und Lyrik ausgezeichnet, wandte sie sich später dem Schreiben von Romanen zu. Ihre Bücher wurden bisher in neun Sprachen übersetzt. Nicole C. Vosseler lebt in Konstanz.

Meine Meinung:

Hamburg 1835. Katya, Grischa, Thilo und Christian haben ihr Geschäft mit dem Eis etabliert und Katya und Thilo haben geheiratet. Alles könnte also hervorragend laufen und doch gibt es immer wieder Rückschläge. Sowohl geschäftlich als auch privat.

Bei Katya und Thilo wollen sich keine Kinder einstellen, was Katya sehr betrübt. Als sie dann Bentje trifft, ein Hamburger Straßenkind, das sich geschäftstüchtig über Wasser hält, beschließt sie, Bentje unter ihre Fittiche zu nehmen. Doch auch das erweist sich als schwieriger als erwartet und weitere Schicksalsschläge warten auf die Familien Petersen und Voronin.

Nicole Vosseler gelingt es wieder hier eine ganz eigene Welt zu schaffen. Man kennt ja gerade Hamburg schon aus vielen anderen Büchern und doch wirkt es hier anders, durchlässiger. Vielleicht, weil weder die Petersens noch die Voronins aus der ursprünglichen Hamburger Kaufmannschaft kommen und sich ihren Wohlstand selbst erarbeitet haben.

Mit Bentje und Hanno kommt eine neue Generation zu den Familien, beides Kinder, die früh auf sich gestellt waren und die sich ihr Leben hart erarbeitet haben. So passen sie gut in die Familie, die das Geschäft der Eisbarone ja auch ist, hinein.

Ich habe das Buch sehr gerne gelesen, auch wenn ich zwischendrin Momente hatte, in denen mir zu viel Dramatik in der Geschichte war. Was ich wieder schön fand war, dass durch die Perspektivwechsel jeder Beteiligte mal von innen und mal von außen beleuchtet wurde. So bekommt man als Leser einen umfassenderen Einblick in die Charaktere.

Ich bin schon gespannt, wie diese Trilogie enden wird. Das Buch endet glücklicherweise nicht mit einem offenen Ende, aber trotzdem freut man sich am Ende darauf die Familie noch ein weiteres Mal begleiten zu dürfen.

Von daher kann ich nur eine Leseempfehlung aussprechen!

9 von 10 Punkte


Werbung:

Das Buch beim Verlag (inkl. Leseprobe)

Herzlichen Dank an den Verlag für die Bereitstellung des Rezensionsexemplars!

Produktinformation (Amazon):

  • Herausgeber : Goldmann Verlag; Originalausgabe Edition (16. November 2020)
  • Sprache : Deutsch
  • Taschenbuch : 512 Seiten
  • ISBN-10 : 3442489318
  • ISBN-13 : 978-3442489312
  • ASIN : B07ZTGPZ9N

5 Kommentare zu „Die Eisbaronin: Durch Sturm und Feuer – Nicole C. Vosseler

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.