Enna Andersen und die Tote im Mai – Anna Johannsen

Kurzbeschreibung (Amazon):

Ein neuer ungelöster Fall für Enna Andersen und ihr Team von #1-Kindle-Bestsellerautorin Anna Johannsen.

Vor beinahe 20 Jahren verschwand eine Studentin nach einer großen Maifeier, ihre Leiche wurde Monate später vergraben im Wald gefunden. Die SoKo-Ermittlungen führten zu keinem Erfolg.

Hauptkommissarin Enna Andersen und ihre Kollegen Pia Sims und Jan Paulsen rollen den Fall neu auf. Das Opfer war auf den ersten Blick äußerst beliebt und ehrgeizig, doch schnell stellt sich bei Befragungen ihres Umfelds heraus, dass sie sich mit ihrem ausgeprägten Gerechtigkeitssinn nicht nur Freunde gemacht hat. Auch die erzkonservative Familie der jungen Frau reagiert zurückhaltend und scheint etwas zu verschweigen. Die Lage spitzt sich zu, als einer der Zeugen tot aufgefunden wird …

Zur Autorin (Amazon):

Anna Johannsen lebt seit ihrer Kindheit in Nordfriesland. Sie liebt die Landschaft und Menschen der Region, besonders verbunden ist sie den nordfriesischen Inseln, auf denen die Krimireihe »Die Inselkommissarin« spielt.

Meine Meinung:

Der zweite Fall von Enna Andersen und ihrem Team liegt 17 Jahre zurück. Damals verschwand eine junge Frau nach einer 1.Mai-Feier auf dem Weg nach Hause. Später wurde dann ihre Leiche notdürftig verscharrt entdeckt, doch die Ermittlungen verliefen dann im Sande.

Nun sind also Enna, Pia und Jan an dem Fall dran und merken schnell, dass damals nur sehr nachlässig ermittelt wurde. Nach und nach rollen sie das Ganze noch einmal auf und schrecken dabei Beteiligte von damals wieder auf. Als dann auch noch ein Zeuge ermordet wird, ist es vorbei mit der beschaulichen Polizeiarbeit, zu dem alten Fall kommt noch ein neuer hinzu.

Mir hat es gut gefallen, wie sich die Dynamik in den Ermittlungen ändert ab dem Moment, wo der aktuelle Mord passiert. In diesem Moment, in dem Enna auch auf andere Dienststellen angewiesen ist sieht man, dass es da gerne auch mal auch hakt, sei es, weil jemand auf seine Karriere achtet oder weil man es schlichtweg nicht gewöhnt ist in komplexen Fällen zu arbeiten.

Auch Ennas Privatleben kommt wieder nicht zu kurz. Sie hat ein Au-Pair aus Polen organisiert, um Entlastung zu bekommen und die Schwiegermutter nicht dauerhaft belasten zu müssen. Und auch der mutmaßliche Mörder ihrer Eltern lässt wieder von sich hören. Gerade hier bin ich sehr gespannt, wie es wohl weitergehen wird.

Alles in allem ein wirklich schönes Buch, das zum Miträtseln einlädt. Ich kann auch diese Serie der Autorin nur wärmstens empfehlen!

9 von 10 Punkte


Werbung:

Das Buch bei Amazon (inkl. Leseprobe)

Herzlichen Dank an Netgalley und den Verlag für die Bereitstellung des Rezensionsexemplars!

Produktinformation (Amazon):

  • Herausgeber : Edition M (24. November 2020)
  • Sprache: : Deutsch
  • Taschenbuch : 392 Seiten
  • ISBN-10 : 2496701578
  • ISBN-13 : 978-2496701579
  • ASIN : B089Y69PZY

5 Kommentare zu „Enna Andersen und die Tote im Mai – Anna Johannsen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.