Jeden Tag ein neuer Himmel – Violet Thomas

Kurzbeschreibung (Verlag):

Die junge Krankenschwester Charlotte hat gerade ihre neue Stelle in einem Londoner Kinderhospiz angetreten, als sie auf dem Weg nach Hause einen Song von dem Straßenmusiker Sam hört. Charlotte ist zu Tränen gerührt, denn das Lied heißt „Daisy“, wie ihre vor einem Jahr verstorbene Tochter. Sam bemerkt Charlottes intensive Reaktion und spricht sie an. Er ist fasziniert von dieser Frau, in der seine Musik so tiefe Gefühle hervorruft, und will Charlotte unbedingt näher kennenlernen. Am Anfang ist Charlotte zurückhaltend, doch bald erliegt sie Sams warmherzigen Charme. Aber das Schicksal legt der gerade erblühenden Liebesbeziehung einige Steine in den Weg …

Zur Autorin (Verlag):

Violet Thomas ist ein Pseudonym von Ann-Kathrin Karschnick, geboren 1985, die als »Frau im grünen Kleid« in der Phantastik-Szene bekannt ist.
Sie veröffentlichte bereits zahlreiche phantastische Romane bei verschiedenen Verlagen und wurde für „Phoenix – Tochter der Asche“ 2014 mit dem Deutschen Phantastikpreis ausgezeichnet.
Als Violet Thomas schreibt sie die beiden Liebesroman-Serien Hotel California (moments, 2018) und Mercy Grace Hospital (SP, 2017/18).

Meine Meinung:

Charlotte arbeitet in einem Kinderhospiz und begleitet dort Kinder bis zu ihrem Tod. Sam ist Straßenmusiker und versucht seit Jahren von seiner Musik zu leben. Eines Tages spielt Sam ein Lied, das Charlotte zu Tränen rührt, da es sie an ihre verstorbene Tochter Daisy erinnert. Sam wiederum wird von Charlottes Reaktion zu einem neuen Song inspiriert, der ihm zum Durchbruch verhelfen könnte. Langsam nähern die beiden sich an, auch wenn es ihnen der Alltag es nicht immer einfach macht.

Ich war auf Grund des hübschen Covers recht angetan von dem Buch, allerdings muss ich sagen, dass mich die Geschichte leider nicht berührt hat. Dabei ist ja alles mit drin, was das Herz berühren sollte. Ich habe es schon nicht wirklich nachvollziehen können, warum Charlotte ausgerechnet in einem Hospiz arbeitet, wo sie gerade erst ihre eigene Tochter nach langer Krankheit beerdigen musste und damit immer noch sehr zu kämpfen hat. Ihr beharren darauf, Sam nicht zu erzählen was ihrer Tochter passiert ist fand ich auch etwas befremdlich. Eigentlich mag sie ihn ja sehr, aber das wichtigste Erlebnis ihrer Vergangenheit kann sie nicht mit ihm teilen. Sam ist ein netter Kerl, will aber immer nur für Charlotte da sein. Und das laute Juchzen, das er gerne mal unterdrückt war mir irgendwie auch zu viel.

Von daher hat mich das Buch leider doch ein wenig enttäuscht, irgendwie war mir das Fortgehen der Geschichte ziemlich egal. Von daher würde ich es nicht unbedingt empfehlen.

5 von 10 Punkte


Werbung:

Das Buch beim Verlag (inkl. Leseprobe)

Herzlichen Dank an Netgalley und den Verlag für die Bereitstellung des Rezensionsexemplars!

Produktinformation (Amazon):

  • Broschiert : 320 Seiten
  • ISBN-10 : 3404179994
  • ISBN-13 : 978-3404179992
  • ASIN : B07ZQ9CNWZ
  • Herausgeber : Lübbe; 1. Aufl. 2020 Auflage (29. Juni 2020)

3 Kommentare zu „Jeden Tag ein neuer Himmel – Violet Thomas

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.