Die Monatskiste Oktober 2019

So, etwas spät, aber da ich letze Woche beim Eulentreffen war und unter der Woche eher nicht zu ausführlichen Blogbeiträgen komme, kommt der Monatsrückblick für den Oktober erst heute.

Gefühlt habe ich letzten Monat nicht genug gelesen, aber rein rechnerisch war der Monat gar nicht mal so schlecht. Keine Ahnung, warum ich das anders in Erinnerung habe.

collageprintspah~1573385203108-a5478b12-7a74-4ba4-8921-3d1390d5f06f_L

Los ging es mit der Leserunde zu „Die Schwestern vom Ku’damm – Wunderbare Zeiten“ mit Brigitte Riebe bei der Büchereule. Wie schon der erste Teil ein wunderbares Buch , diesmal über die fünfziger Jahre in Westberlin. Solche Bücher lese ich gerne in Leserunden.

Weiter ging es mit „Wo sich die Sterne spiegeln“ von Susan Mallery. Ein schönes Buch über eine Familie, die sich erst kennenlernen muss. Susan Mallery hat sich mittlerweile einen Platz unter meinen Lieblingsautoren erobert, in der letzten Zeit hat mir wirklich jedes Buch von ihr gefallen.

Mit „Die englische Fürstin“ von Sabine Weigand habe ich dann weiter gemacht. Sabine Weigand ist ja eine meiner Lieblingsautorinnen in Sachen historischer Roman. Anfangs habe ich mir ein wenig schwer getan ins Buch zu kommen, aber dann wurde es wie gewohnt sehr interessant und ich mochte nicht mehr aufhören zu lesen. Interessant war hier auch, das das Buch in der Gegend spielt, aus der vermutlich mein Nachname kommt.

„Die lange Reise“ von Samantha Cristoforetti habe ich parallel gelesen, da ich bei Autobiographien und Sachbüchern normalerweise nicht soviel am Stück lese. Ich fand das Buch sehr interessant, da ich schon immer Interesse an der Raumfahrt hatte und eigentlich auch gerne beruflich was damit gemacht hätte. Allerdings hat mir das Buch auch gezeigt, dass ich wohl nicht die Ausdauer gehabt hätte, tatsächlich Astronautin zu werden 🙂

„Nenne drei Streichinstrumente: Geige, Bratsche, Limoncello“ von Lena Greiner und Carola Padtberg hatte ich eigentlich unbeabsichtigt bei vorablesen gewonnen. Nicht nur ich habe mich damit amüsiert, auch meine Kinder und ihre Freundinnen fanden die Anekdoten aus dem Schulalltag sehr lustig.

Dann ging es in die Leserunde zu „Die geteilten Jahre“ von Matthias Lisse bei der Büchereule. Das Buch ist definitv eines meiner Jahreshighlights. Matthias erzählt darin seine eigene Lebensgeschichte in der DDR und wie er und seine Familie dann in den Westen gekommen sind. Angesicht des Jubiläums zum 30. Jahrestag des Mauerfalls ein sehr passendes und vor allem bewegendes Buch. Dass ich Matthias und seine Frau in Leipzig auf der Messe kennenlernen durfte, war noch ein zusätzlicher Bonus.

Auch „Leaving the Frame“ von Maria Ehrich war ein Nebenbeibuch. Meine Tochter war ganz begeistert von der Reise von Maria Ehrich und ihrem Freund Manuel Vering. Ende September waren wir dann auch in der Preview zu dem dazugehörigen Film und durften dabei die beiden kennenlernen. Das Buch dann im Nachgang zu lesen hat die Bilder des Films noch einmal lebendig gemacht.

„Wenn das Glück uns findet“ von Marie Force habe ich dann während des Wellnesswochenendes mit meiner besten Freundin verschlungen. Es gibt doch nichts besseres als ein guter Liebesroman, Sauna und ganz viel Zeit im Wellnessbereich, während es draussen kalt und nass ist. Erholung pur!

Gleich hinterher habe ich dann „Mydworth – Bei Ankunft Mord“ von Neil Richards und Matthew Costello geschoben. Ein netter kleiner Krimi aus den 20ern in England. Sehr englisch und ein typischer Who dunnit. Das Buch ist der Auftakt einer Kurzkrimi Serie, die ich weiter verfolgen werde. Band zwei liegt schon zum Lesen bereit.

Dann habe ich noch bei einer dritten Leserunde bei der Büchereule mitgelesen. „One True Queen – Von Sternen gekrönt“ von Jennifer Benkau ist der Auftakt zu einem Jugendbuch-Zweiteiler. Band zwei kommt Anfang nächstes Jahr und da freue ich mich schon drauf. Auch dazu wird es wieder eine Leserunde mit der Autorin geben. Ich hatte auf jeden Fall viel Spaß mit dem Buch und ich bin gespannt, ob es meinen Mädels dann auch gefallen wird.

Das letzte Buch des Monats „Sturmfluch“ von Heike van Hoorn war dann leider ein Reinfall für mich. Irgendwie hat sich die Autorin mit der Vielzahl der Handlungsstränge verzettelt und bei der Hälfte des Buches war immer noch nicht klar wie alles zusammenhängt und wo es hinführen soll. Da habe ich dann die Lust am Lesen verloren und das Buch abgebrochen.

Nichts desto trotz waren viele schöne Bücher dabei und ich hatte viele vergnügliche Lesestunden.

Hier der Monat noch mal in Zahlen:

Gelesen habe ich 11 Bücher mit 4399 Seiten. Davon waren 3 Bücher vom Verlag, 6 von NetGalley, eines vom eigenen eBook-SuB und eines von vorablesen.

Leserunden waren es in diesem Monat drei.

Challenges:

1x ABC Challenge
0x Bücherbingo
6x Histo-Challenge
2x Motto Challenge
0x Sommerchallenge

 

 

2 Kommentare zu „Die Monatskiste Oktober 2019

  1. Hallo Streifi,

    dein Monat war doch sehr bunt gemischt und somit total erfolgreich. Ein Flop ist auch noch im Rahmen und man muss sich nicht darüber ärgern.
    Nenne drei Streichinstrumente habe ich schon bei einigen Blogs entdeckt, der Titel und das Cover haben mich sofort angesprochen. Wäre vielleicht etwas für mich.

    Die Schwestern vom Ku’damm habe ich auch verschlungen, beide Teile waren bisher einfach nur perfekt. Jetzt warte ich gespannt auf den dritten Band.
    Ein Wellnesswochenende mit einem tollen Buch ist doch ein besonders schönes Erlebnis, da werde ich ja richtig neidisch.

    Liebe Grüße und weiterhin schöne Bücher im November wünscht dir
    Barbara

    Gefällt mir

    1. Brigitte Riebe wird auch die Leserunde zum dritten Band der Ku’damm Schwestern bei der buechereule mit begleiten. Vielleicht magst Du ja mal vorbeischauen und hast Lust dann mitzulesen? Die Autorenbegleitung mag ich gerade bei solchen Büchern immer gerne, weil man da einfach mal mitbekommt, was der Autor sich dabei gedacht hat 🙂

      Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.