Für immer Rabbit Hayes – Anna McPartlin

Kurzbeschreibung (Verlag):

300_U1_978-3-499-27224-0

Ein lebensbejahendes Familiendrama von der Autorin des Bestsellers «Die letzten Tage von Rabbit Hayes»: Die 41jährige Mia Hayes, genannt «Rabbit», stirbt an Krebs. Sie hinterlässt eine große Lücke im Leben ihrer Eltern, ihrer Geschwister, ihrer besten Freundin – und vor allem der 12jährigen Tochter Juliet. Rabbits Mutter verliert ihren unerschütterlichen Glauben und fast auch die Liebe zu ihrem Mann. David, Rabbits Bruder, muss mit der auferlegten Vaterrolle zurechtkommen, denn Juliet lebt jetzt bei ihm. Grace, Rabbits Schwester, findet heraus, dass auch in ihr die Gefahr schlummert, zu erkranken – das lässt sie zu drastischen Maßnahmen greifen. Und Juliet könnte ihre Mutter mehr gebrauchen denn je: Sie hat sich zum ersten Mal in ihrem Leben verliebt.
Rührend, witzig, schlagfertig und liebevoll – die Familie Hayes muss man einfach lieben.

Zur Autorin (Verlag):

Anna McPartlin wurde 1972 in Dublin geboren und verbrachte dort ihre frühe Kindheit. Wegen einer Krankheit in ihrer engsten Familie zog sie als Teenager nach Kerry, wo Onkel und Tante sie als Pflegekind aufnahmen. Nach der Schule studierte Anna ziemlich unwillig Marketing. Nebenbei stand sie auch als Comedienne auf der Bühne, doch ihre wahre Liebe galt dem Schreiben, das sie bald zum Beruf machte. Bei der künstlerischen Arbeit lernte sie ihren späteren Ehemann Donal kennen. Mit ihm lebt sie heute in Dublin. Bereits ihr Debüt «Weil du bei mir bist» war international ein Bestseller.

Mit dem Roman «Die letzten Tage von Rabbit Hayes», in dem Anna McPartlin viel von ihrer eigenen Vergangenheit verarbeitet hat, rührte und begeisterte sie unzählige Leserinnen und Leser und landete einen Riesenerfolg.

Meine Meinung:

Rabbit ist gestorben und ihre Familie ist so kurz nach ihrem Tod völlig von der Rolle. Jeder einzelne hat damit zu kämpfen, das Rabbit nun nicht mehr da ist.

Grace hat sich testen lassen, und auch sie hat das Gen, dass eine Krebserkrankung deutlich wahrscheinlicher macht. Sie muss sich jetzt entscheiden, ob sie etwas unternimmt, oder ob sie es drauf ankommen lässt. Die Entscheidung selbst und auch die Konsequenzen daraus fallen ihr nicht leicht, löst sie doch auch Kontroversen in der Familie aus.

Juliet geht mit Davey nach Amerika, auch wenn es dort nicht unbedingt das richtige für sie ist und sie mit einer Privatlehrerin lernt, da ein normaler Schulbesuch sich nicht mit Daveys Leben in Einklang bringen lässt.

Und Molly fällt in ein tiefes Loch und weiss sich nicht mehr daraus hervorzuholen. Mit ihrer Art schafft sie es aber beinahe ihre eigene Ehe kaputt zu machen.

Ich muss sagen, das Buch war wirklich hochemotional. Am Anfang bin ich aus dem Heulen gar nicht herausgekommen. Bis Rabbit endlich beerdigt ist leidet der Leser sehr, gemeinsam mit der Familie und des Freunden von Rabbit. Nach der Beerdigung kehrt dann langsam eine Art Normalität in der Familie ein und das erste Jahr nach ihrem Tod verfliegt relativ schnell. Dafür wird im zweiten Jahr noch einmal alles auf den Kopf gestellt und es passieren noch einige unerwartete Dinge.

Ich habe das Buch wieder sehr gerne gelesen. Obwohl es schon eine Weile her ist, dass ich den ersten Band gelesen habe habe ich mich schnell wieder zurechtgefunden. Rabbit ist auch in diesem Buch sehr präsent, jeder in der Familie hält immer wieder Zwiesprache mit ihr.

Das Ende hat mich versöhnlich zurückgelassen, es hat den Eindruck als hätten die Hayes es dann endgültig geschafft wieder ins Leben zurück zu finden.

Von mir gibt es eine Leseempfehlung für alle, die Band eins gelesen haben und für Fans von Gefühlvollen, aufwühlenden Romanen.

9 von 10 Punkte


Werbung:

Das Buch beim Verlag (inkl. Leseprobe)

Danke an Vorablesen und den Verlag für die Bereitstellung des Rezensionsexemplars!

Produktinformation

  • Taschenbuch: 448 Seiten
  • Verlag: Rowohlt Taschenbuch; Auflage: 1. (18. Juni 2019)
  • Sprache: Deutsch
  • ISBN-10: 3499272245
  • ISBN-13: 978-3499272240
  • ASIN: B07KPXTY6L

5 Kommentare zu „Für immer Rabbit Hayes – Anna McPartlin

  1. Huhu!

    Ich habe mir für 2019 den ersten Teil vorgenommen. Das Buch liegt schon so ewig auf meinem SuB. Der zweite Teil dient mir jetzt als Ansporn, dass endlich mal anzugehen.

    LG
    Jenny

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.